Erfahrungsbericht Hotel Berjaya Langkawi Beach & Spa Resort

Record ID:3 does not exist!
 

Hotel / Lage:

Das Hotel befindet sich an der Westküste von Langkawi. Es liegt idyllisch am Ende einer Straße am "Pantai Kok"-Strand in der Burau Bay und erstreckt sich über ein mehrere Hektar großes Areal. Die Anlage besteht aus einem Hauptgebäude mit der Rezeption, mehreren Restaurants, einem Shop  und dem Swimmingpool. Die Hotelzimmer sind auf viele einzelne kleine Häuschen (meist mit je 2 Hotelzimmern) im angrenzenden Regenwald verteilt. Einige Häuser wurden auf Stelzen auch direkt ins Meer gebaut. Das Gelände des Hotels ist sehr bergig und weitläufig. Für den Transport der Gäste und deren Gepäck steht ein Kleinbus als Shuttleservice bereit. Er pendelt zwischen dem Hauptgebäude und den Ferienhäusern und fährt nach Bedarf und telefonischer Bestellung.

Berjaya Langkawi Resort - Eingangsbereich Berjaya Langkawi Resort - Lobby im Hauptgebäude Berjaya Langkawi Resort - Shuttlebus
Eingangsbereich Lobby im Hauptgebäude Shuttlebus zu den Häusern

 

Zimmer:

Unser Zimmer wurde mit 4+ Sternen beworben, was jedoch etwas übertrieben war. Die Standzeit im Regenwald hatte Ihre Spuren hinterlassen. Besonders das Badezimmer hätte mal einer Renovierung bedurft. Die WC-Spülung war mehrfach defekt, der Strom fiel gelegentlich aus und die unterhalb des Fußbodens montierte Außeneinheit der Klimaanlage war ziemlich laut. Die räumlichen Defizite wurden durch die Lage mitten in der Natur mehr als ausgeglichen. Man konnte auf dem Balkon sitzen und Warane, Affen und Nashornvögel beobachten. Vor den Affen wurde mehrfach gewarnt und gebeten bei Abwesenheit immer die Balkontür zu verriegeln und keine Handtücher auf den Balkon zu legen. Einige Gäste schienen dies nicht erstgenommen zu haben. Und so hingen im Regenwald mehrere Badetücher hoch in den Bäumen.
 
Berjaya Langkawi Resort - Ferienhäuser Berjaya Langkawi Resort - unser Ferienhaus Berjaya Langkawi_Resort - Inneneinrichtung
Ferienhäuser unser Ferienhaus Inneneinrichtung


Gastronomie:

Für das leibliche Wohl stehen mehrere Restaurants und Bars zu Verfügung. Das DAYANG CAFÉ ist 24 Stunden geöffnet und bietet eine große Auswahl an malaysischen und internationalen Gerichten. Am Morgen wird hier das Frühstück in Buffetform  angeboten. Die Auswahl war riesig, abwechslungsreich und in hervorragender Qualität. Das Abendessen gab es wahlweise A la Carte  oder als täglich wechselndes Themenbuffet. Wir hatten uns meist für Gerichte der einheimischen Küche entschieden.
Das ORIENTAL PEARL ist ein chinesisches Restaurant, das wir lediglich an einem Abend aufsuchten. Geschmacklich hat es uns nicht so zugesagt, obwohl wir ausgesprochene Freunde der asiatischen Küche sind. Sehr empfehlenswert ist auch das BEACH RESTAURANT. Es befindet sich in unmittelbarer Strandnähe und bietet einen schönen Blick über die Andamanensee. Das Essen war immer vorzüglich. Die frische Zubereitung der Speisen kann man in der offenen Küche in der Mitte des Restaurants live mitverfolgen.

Das Preisniveau der Restaurants und Bars war für örtliche Verhältnisse sehr hoch. Die Preise sind fast mit denen in Europa vergleichbar. Durch die abgeschiedene Lage des Hotels, hat man fast keine alternativen Möglichkeiten ohne ein Taxi nutzen zu müssen. Lediglich das benachbarte Mutiara Burau Bay Beach Resort, wo die Preise etwas niedriger lagen, konnte man zu Fuß erreichen. Dies war jedoch stark von den Gezeiten des Meeres abhängig, da die kleine Brücke am Strand defekt war und man durch das Meer nur bei Niedrigwasser laufen konnte.

Berjaya Langkawi Resort - Restaurant im Hauptgebäude Berjaya Langkawi Resort - Dayang Café Berjaya Langkawi Resort - Beach Restaurant
Restaurant im Hauptgebäude Dayang Café Beach Restaurant

 

Pool / Strand:

Der fantastische Strand und der sehr schöne Pool bieten sich für einen ausgiebigen Badeurlaub wunderbar an. Der sehr saubere Strand in der kleinen Bucht wurde ausschließlich von Hotelgästen genutzt. Man kann im Meer problemlos schwimmen und trotz der dauerhaft hohen Lufttemperatur, war das Wasser erstaunlich kühl und brachte eine angenehme Abkühlung. Lediglich der manchmal fahrende Jetski nervte etwas. Liegen und mit Palmenblättern gedeckte Dächer als Sonnenschutz waren ausreichend und kostenlos verfügbar.
Der wunderschön angelegte Pool befindet sich in unmittelbarer Strandnähe und liegt unterhalb des Hauptgebäudes mit den Restaurants. Er ist auf zwei Ebenen verteilt, wobei das Wasser vom oberen Teil über einen künstlichen Wasserfall in den unteren Teil fließt. Das Wasser war immer sehr sauber und angenehm kühl. Für kleine Kinder gibt es ein zusätzliches Planschbecken. An einem Counter konnte man sich kostenfrei Handtücher ausleihen. Die leider so oft in Hotels anzutreffenden Liegenreservierer gab hier glücklicherweise nicht.

Poolanlage im Berjaya Langkawi Resort Poolanlage im Berjaya Langkawi Resort, Blick in Richtung Strand Strand vom Berjaya Langkawi Resort
Poolanlage, Blick in
Richtung Hauptgebäude
Poolanlage, Blick in
Richtung Strand
Strand

 

Sport:

Laut der aktuellen Homepage des Hotels gibt es jetzt zahlreiche Sportmöglichkeiten, so zum Beispiel Tischtennis, Dart, Jungle Trekking und Tennis. Zum Zeitpunkt unserer Reise war das Angebot nicht so umfangreich. Da es sich um einen Badeurlaub handelte, haben wir dies nicht sonderlich vermisst. Das feuchtheiße Klima ist auch nicht besonders geeignet, um ausgiebig Sport zu treiben. Bereits durch den steil ansteigenden Weg vom Hauptgebäude zum Ferienhaus, falls man auf den Shuttle-Bus verzichtete, kam man kräftig ins Schwitzen.

 

Service:

Der Service war ausnahmslos hervorragend. Alle Wünsche wurden umgehend und zufriedenstellend erfüllt. Die Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen ist, beispielsweise im Gegensatz zu Hotels in Thailand, etwas zurückhaltender und distanzierter. Dies ist sicherlich durch den moslemischen Glaube der dortigen Bevölkerung begründet.
 
 

Umgebung / Ausflüge

In der unmittelbaren Umgebung gab es nicht besonders viel zu erkunden. Zu Fuß erreichte man die Langkawi Cable Car, das Oriental Village, den Seven Wells Wasserfall und den Sommerpalast am Pantai Kok aus dem Film "Anna und der König". Für die weiter entfernt liegenden Ziele: Underwater World, Bird Paradise, Laman Padi (Reismuseum), Tasik Dayang Bunting (See des Schwangeren Mädchens) oder die Inselhauptstadt Kuah benötigt man ein Taxi oder man bucht eine organisierte Tour. Im Hotel gab es ein kleines Reisebüro und auch einen Taxistand, an dem man Fahrten zum Festpreis buchen konnte. Das Hotel selbst bot mehrmals wöchentlich kostenpflichtige Minibus-Fahrten nach Kuah an. Besuche von Tierparks und Krokodilfarmen in Asien haben wir uns angewöhnt. Die dort anzutreffenden Lebensbedingungen der Tiere sind mit unseren Vorstellungen der Tierhaltung oft nicht vereinbar.

 

Fazit:

Das Berjaya Langkawi Beach  & Spa  Resort ist ein ansprechendes Hotel in einer traumhaften Umgebung mit hohem Erholungsfaktor. Bauliche Defizite der Unterkunft wurden durch die Ruhe und direkte Naturnähe mehr als ausgeglichen. Sollten die Ferienhäuser mal einer gründlichen Renovierung unterzogen werden, wird dieses Hotel sicherlich wieder in die nähere Wahl für einen Aufenthalt auf Langkawi  kommen.

 
Stand: 2003
 
 

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand zum Zeitpunkt der Reise, die Bewertung basiert auf meinen persönlichen Eindrücken und Erfahrungen