Erfahrungsbericht Hotel Hilton Ras Al Khaimah

Record ID:3 does not exist!


Dubai auf einer größeren Karte anzeigen

Hotel:

Das schon etwas ältere Stadthotel der bekannten Hilton-Hotelkette hat 227 Zimmer. Es liegt etwa 1 Stunde Fahrtzeit vom Flughafen Dubai entfernt, den weniger frequentierten Flughafen von Ras Al Khaimah erreicht man in etwa 15 Minuten. Das Äußere des Hotelgebäudes gleicht einem Betonklotz und ist nicht besonders schön gestaltet. Die gepflegte Gartenanlage vor dem Hotel wurde dagegen mit einem Teich und einem künstlichen Wasserlauf wesentlich geschmackvoller geplant.

Außenansicht Hotel Hilton Ras Al Khaimah Lobby Hotel Hilton Ras Al Khaimah Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Bar / Lobby
Außenansicht Lobby Bar / Lobby


Lage:

In unmittelbarer Umgebung des Hotels gibt es außer Sand nicht viel. Zu Fuß erreicht man in 10 – 15 Minuten lediglich das große Einkaufzentrum „Manar Mall“ mit seinen zahlreichen Geschäften, ein paar Restaurants und einem Vergnügungsbereich. Wer mehr sehen will, ist auf ein Taxi  angewiesen. Am Abend bietet das Hotel einen stündlichen kostenlosen Shuttlebus zur „Manar Mall“ und in die Innenstadt zum „Al Waha Center“ an. Durch die in Sichtweite befindliche Industrieanlage, ich nehme an es ist ein Kraftwerk oder eine Wasseraufbereitungsanlage, hört man außerhalb des Hotelgebäudes immer einen monotonen Brummton. Die Geräuschintensität war aber noch akzeptabel und im Innenbereich des Hotels war der Ton nicht wahrnehmbar.

Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Außenanlage / Umgebung Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Blick aus dem Hotelfenster Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Blick Richtung Innenstadt
Außenanlage / Umgebung nächtlicher Blick aus
dem Hotelfenster
Blick vom Hotel Richtung
Innenstadt

 

Zimmer:

Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Zimmer Das gebuchte Zimmer hatte eine ausreichende Größe, war in angenehmen Farben gestaltet und hatte alle Annehmlichkeiten eines modernen Hotels. Lediglich einen Balkon habe ich vermisst und das Badezimmer hätte wieder einmal eine Renovierung nötig. Aus dem großen Fenster hatte man einen guten Ausblick auf die angrenzende, wenn auch kahle, Gegend und dem architektonisch interessanten Gebäude von Etisalat. Durch die Klimatisierung des Zimmers, war es nicht möglich das Fenster zu öffnen. Die Sauberkeit war immer tadellos.
Hotelzimmer

 

Service:

Der Service war professionell-unauffällig und ohne Beanstandungen. Zu den kostenlosen  Dienstleistungen gehören auch die Shuttlebusse zur „Manar Mall“, zum „Al Waha Center“, zum hoteleigenen Beachclub und nach Dubai. Der Bus nach Dubai kann einmalig je Urlaubswoche kostenlos genutzt werden. Mal sollte gleich bei Ankunft Plätze reservieren, da nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen verfügbar ist.

Sport:

Für die sportliche Betätigung steht ein Fitnesscenter, ein Tennisplatz und ein Swimmingpool bereit. Der Swimmingpool ist recht klein und nicht besonders attraktiv, jedoch ist er nur für eine kurze Erfrischung bestimmt. Denn zum Hotel gehört auch ein wunderschöner Strandclub, den man in 7 Minuten Fahrtzeit mit dem kostenlosen Shuttlebus erreicht. Der Eintritt zum Beachclub ist für Hotelgäste kostenlos. Dort findet man einen privaten Sandstrand, mehrere Swimmingpools, ein Kinderbecken mit Wasserrutsche und gastronomische Einrichtungen.

Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Pool Hotel Hilton Ras Al Khaimah - privater Strand Hotel Hilton Ras Al Khaimah - Beachclub
Hotelpool privater Strand Beachclub


Gastronomie:

Das Hotel verfügt über 2 Restaurants und 2 Bars. Wir hatten nur Frühstück als Verpflegung gebucht, was im „Al Khor Restaurant“ angeboten wurde. Dort konnte man auch auf der angrenzenden Terrasse im Freien frühstücken und den Blick auf das Wasser genießen. Das Angebot war vielseitig und entsprach der international üblichen Speiseauswahl. Köche bereiteten auf einem Grillplatz auf der Terrasse Würstchen und Eier frisch zu.
Zur Mittagszeit war es uns für einen Restaurantbesuch meist zu heiß oder wir waren unterwegs. Am Abend haben wird die größere Auswahl in der „Manar Mall“ dem Hotelrestaurant vorgezogen.
Eine Auswahl an Fastfood-Gerichten wird tagsüber auch an der Bar am Swimmingpool angeboten.

Gästestruktur:

Die Mehrheit der Gäste waren Pauschalurlauber jeglichen Alters, zumeist aus Europa. Leider bietet das Hotel auch All-inclusive-Verpflegung an. Diese Urlauber-Klientel spazierte im Bademantel durch die Lobby, bewegte sich den ganzen Tag nicht vom Hotelpool weg und beschwerte sich dann nach vielen Gläsern Bier auch noch lautstark, dass das Bier in Deutschland viel besser schmeckt. Warum fahren diese Menschen überhaupt ins Ausland und dann ausgerechnet auch noch in ein islamisches Land, in dem Alkohol außerhalb der Hotels verboten ist?

 

Hotelvideo:

 

Fazit:

Das Hilton Hotel Ras Al Khaimah ist ein preisgünstiges Hotel in einer ruhigen Umgebung. Durch den hoteleigenen Beachclub bietet sich hier ein Badeurlaub mit ein paar Tagesausflügen, beispielsweise nach Dubai und eine Wüstensafari, zur Abwechslung an.

 

Stand: 2005
Alle Angaben ohne Gewähr.

Tags: Hotelbewertung, Hotelkritik, Reisebericht, Erfahrungsbericht, Hotel Review, Dubai, Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate

 

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand zum Zeitpunkt der Reise, die Bewertung basiert auf meinen persönlichen Eindrücken und Erfahrungen