Ostseebad Kühlungsborn (Deutschland)

Ostseebad Kühlungsborn Strandzugang am Restaurant Nordblick
Ostseebad Kühlungsborn Strandzugang am Restaurant Nordblick

Zwischen Ostseeallee und der parallel verlaufenden Strandpromenade gibt einen Bereich mit Wald, Spielplätzen, Restaurants, Imbissständen, Cafés und Geschäften. Dort findet man auch direkte Strandzugänge. Auf dem Bild ist der Durchgang zum Strand am Restaurant "Nordblick" zu sehen. Kinder finden hier den tollen Abenteuerspielplatz "Molli" mit einer großen Holzeisenbahn und weiteren Spielgeräten.

 

Morada Strandhotel Ostseebad Kühlungsborn
Morada Strandhotel Ostseebad Kühlungsborn

Direkt an der Strandpromenade im Ortsteil Kühlungsborn-Ost befindet sich das 4-Sterne-Superior-Hotel "Morada Strandhotel". Viele der Zimmer und Suiten haben direkten Meerblick. Es gibt einen 3.000 m² großen Wellnessbereich mit Meerwasserpool und Sauna. Die Seebrücke erreicht man in nur wenigen Minuten Fußweg. Links neben dem Hotel schließt sich das Hotel "Morada Resort Kühlungsborn" an. Auf der rechten Seite ist hinter den Bäumen das Apartmenthaus "Atlantik" zu sehen.

 

Strand Kühlungsborn
Strand Kühlungsborn-Ost

Der Strand vor den Morada-Hotels ist meiner Meinung nach einer der schönsten Strandabschnitte von Kühlungsborn. Gleich angrenzend befindet sich der neu errichtete Yachthafen des Ostseebades. Für das Aufstellen von eigenen Strandmuscheln o.ä. in diesem Bereich muss man oft den örtlichen Strandkorbvermieter um Erlaubnis fragen. Es wird oft toleriert aber nicht so gern gesehen, da man natürlich gern die Strandkörbe vermieten möchte. Die Benutzung des Strandes ist nur mit einer gültigen Kurkarte erlaubt. Kontrollen habe ich allerdings noch nie erlebt. Tagesgäste können die Kurtaxe an auf der Strandpromenade aufgestellten Automaten bezahlen.

 

Bootshafen Kühlungsborn
Bootshafen Ostseebad Kühlungsborn

Im neu errichteten Bootshafen in Kühlungsborn-Ost stehen 400 Liegeplätze für Gäste und Dauernutzer zur Verfügung. Im Hafen finden regelmäßig Veranstaltungen statt. So gibt es zum Beispiel ein Hafenfest, Regatten und mehrmals wöchentlich Führungen durch den Bootshafen. Der Hafen ist aber nicht nur den Yachten vorbehalten, denn ein Bereich wird auch von den örtlichen Fischern genutzt. Ihnen kann man hier bei der Arbeit zusehen und auch fangfrischen Fisch direkt vom Kutter kaufen.

 

Yachthafen Ostseebad Kühlungsborn
Bootshafen Ostseebad Kühlungsborn

Wer den Fisch nicht selbst zubereiten möchte, kann den saisonalen Fang der Kutter "Maischolle" und "Seeschwalbe" auch im Restaurant "Fischkaten zur Maischolle" in der Cubanzestraße genießen. Freunde von regionalem Frischfisch in Schleswig-Holstein sollten sich auch die Website www.fisch-vom-kutter.de ansehen. Hier werden Meldungen über aktuelle Anlandungen via Internet live veröffentlicht. Schade, dass die Website keine Fischer in Mecklenburg-Vorpommern gelistet hat.

 

Restaurant VIELMEER Kühlungsborn
Restaurant VIELMEER Kühlungsborn

Entlang der Promenade am Bootshafen gibt es Restaurants, Cafés und Geschäfte. So zum Beispiel das auf dem Bild zu sehene Restaurant "VIELMEER". In dem Restaurant findet regelmäßig Livemusik statt und es hat neben einem tollen Kinderspielbereich mit Buddelecke sogar einen eigenen kleinen Weinberg. Weiter sind am Bootshafen unter anderem die Restaurants "Edel & Scharf", "Sea Restaurant, Bar & Lounge" und eine Filiale der Bäckerei "Junge" zu finden.

 

 

Lagerfeuer und Strandparty Kühlungsborn
Lagerfeuer und Strandparty Kühlungsborn

In den Sommermonaten findet am Strandzugang 10 wöchentlich eine Strandparty mit großem Lagerfeuer und Livemusik statt. Es gibt Steaks und Würstchen vom Grill sowie frisch gezapftes Bier. Der Strandzugang 10 befindet sich im Ortsteil Kühlungsborn-Ost an der Ostseeallee, direkt an der Querstraße "Damenbadsteig". Da dort die Parkplätze sehr limitiert sind, sollte man am besten zu Fuß kommen.

 

Bahnhof Kühlungsborn-Ost
die Dampflok 99 2322-8 der Schmalspubahn "Molli" fährt in den Bahnhof Kühlungsborn-Ost ein

Dampflok 99 2322-8
Dampflok 99 2322-8 der Schmalspubahn "Molli" im Bahnhof Kühlungsborn-Ost

Die Fahrt mit der dampfbetriebenen Schmalspur-Bäderbahn "Molli" ist bei vielen Ostsee-Gästen sehr beliebt. Die Fahrt auf der 15,4 km langen Strecke zwischen Kühlungsborn-West und Bad Doberan dauert etwa 40 Minuten. Im Gegensatz zu den heutigen Zügen, kann man bei den zum Teil mehr als 100 Jahre alten Wagen des "Molli" noch die Fenster öffnen und kann während der Fahrt sogar auf die offene Plattform am Ende des Wagens gehen. Hier kann man sich den Wind, Dampf und Ruß um die Nase wehen lassen. Man sollte dabei möglichst dunkle Kleidung tragen, denn was aus dem Schornstein der Lokomotive kommt ist alles andere als Feinstaub. Passagiere der im Hafen Rostock-Warnemünde liegenden Kreuzfahrtschiffe haben den "Molli" ebenfalls als lohnenswertes Ausflugsziel entdeckt. Statt mit dem Bus stundenlang nach Berlin zu fahren, werden in den letzten Jahren durch die großen Reedereien vermehrt auch organisierte Landausflüge in die nähere Umgebung in Mecklenburg-Vorpommern angeboten. Natürlich kann man sich den Landausflug auch problemlos selbst organisieren, was meist wesentlich kostengünstiger ist.

 

Windmuehle "Brunshöver Möhl" Kühlungsborn
Windmühle "Brunshöver Möhl" Kühlungsborn

Die 1872 errichtete Sockelgeschossholländermühle "Brundshöver Möhl" steht am Rand des Ortsteils Kühlungsborn-Ost (Straße "An der Mühle") und ist gut bei einem Spaziergang zu erreichen. Das früher darin befindliche Restaurant ist leider geschlossen. Dafür kann man in der Mühle eine schöne Ferienwohnung mieten. Der Weg zum Strand ist dann allerdings etwa 1,5 km weit. Mit dem Fahrrad ist das aber kein Problem. Für die Fahrt mit dem Auto muss man in Strandnähe mit Parkgebühren rechnen.