Lasithi Plateau auf der Insel Kreta (Griechenland)

Blick über das Lasithi Plateau auf der Insel Kreta in Griechenland

2016

Ferien auf der Insel Kreta in Griechenland

Reisebericht mit vielen Fotos der griechischen Mittelmeerinsel Kreta

Im Jahr 2016 war die griechische Mittelmeerinsel Kreta eines unserer Sommer-Reiseziele, nachdem wir in den Jahren zuvor bereits die Inseln Rhodos und Kos besucht hatten. Durch die wirtschaftlich weiterhin unsichere Lage in Griechenland und die Häufung von Insolvenzen von Fluggesellschaften, entschieden wir uns erneut für die Buchung einer Pauschalreise, statt die Reise aus einzelnen Bausteinen selbst zusammenzustellen. Lediglich die privaten Flughafentransfers organisierten wir diesmal selbst. Als Hotel wählten wir das sehr gut bewertete 4-Sterne-Hotel King Minos Palace in Hersonissos, ungefähr 26 km östlich von Heraklion gelegen. Neben der Landwirtschaft ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftssektor. Die beliebteste Reisezeit beginnt Anfang Mai und endet Ende Oktober.

Lage / Anreise

Kreta liegt knapp 100 Kilometer südlich des griechischen Festlands und ist die größte griechische Insel und nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Auf der Insel leben etwa 635.000 Einwohner. Etwa die Hälfte der Bevölkerung lebt in der Inselhauptstadt Heraklion.

Unser am Airport Leipzig-Halle (IATA-Code: LEJ) gestarteter Flug mit der Fluggesellschaft Condor landete pünktlich um 19:30 Uhr auf dem Flughafen Heraklion „Nikos Kazantzakis“ (IATA-Code: HER). Durch die späte Ankunftszeit entschieden wir uns gegen einen zeitaufwändigen Sammeltransfer zum Hotel per Bus. Stattdessen buchten wir vorab bei „Crete Taxi Service“ einen Privattransfer per Limousine. Ein freundlicher Fahrer des Unternehmens holte uns am Flughafenausgang ab und brachte uns mit einer sehr komfortablen Mercedes-Benz E-Klasse in weniger als 30 Minuten zum 26 km entfernten Hotel King Minos Palace. So konnten wir nach einem herzlichen Willkommen und schnellem Check-in sogar noch am Abendessen teilnehmen.

Terminalgebäude des Flughafens Heraklion „Nikos Kazantzakis“ (IATA-Code: HER) auf der Insel Kreta in Griechenland

Shuttlebusse und Flugzeuge am Flughafen Heraklion „Nikos Kazantzakis“ (IATA-Code: HER) auf der Insel Kreta in Griechenland

Insel Kreta im Überblick

Land:
Griechenland

Länge:
254 km

Fläche:
8.261 km²

Einwohner:
635.000

Klima:
Mittelmeerklima

Flughäfen:
Heraklion (HER), Chania (CHQ),
Sitia (JSH)

Verkehrsausrichtung:
Rechtsverkehr

Zeitzone:
GMT +2

Region:
Kreta

Breite:
60 km

höchste Erhebung:
2.456 m

Sonnentage:
~300 pro Jahr

Hauptort:
Heraklion (Iraklio)

weitere große Orte:
Chania, Rethymno, Agios Nikolaos, Ierapetra

Währung:

EURO (€)


Sprache:
Neugriechisch

Die Insel Kreta misst in Ost-West-Richtung 250 Kilometer und in Nord-Süd-Richtung bis zu 60 Kilometer und bietet eine große Auswahl verschiedenster Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Am besten man bucht sich daher vorab von daheim oder im Urlaubsort einen Mietwagen. Die Wege zwischen Hotel und dem Ausflugsziel können sehr weit und die Fahrzeit entsprechend lang werden, besonders wenn man die Autobahn (Aftokinitodromos) 90 verlassen und über kleine Landstraßen fahren muss. Planen Sie also nicht zu viele Ziele an einem Tag ein.

Brücke und Tunnel der VOAK-Autobahn EO Irakliou Agiou Nikolaou (Nummer 90 / E75) in der Nähe des Dorfes Chersonisos (Hersonissos) auf der Insel Kreta in Griechenland

Ansonsten können Sie die größeren Orte auf Kreta auch sehr gut und preiswert mit den öffentlichen Bussen von KTEL erreichen. Die Fahrpreise sind im Vergleich zu Deutschland sehr günszig, die Busse sind komfortabel und es gibt an Bord oft kostenloses WLAN. Tickets kauft man beim Schaffner an Bord oder am Ticketschalter größerer Busstationen. Fahrpläne und Fahrpreise findet man hier:

  • KTEL Chania-Rethimnon für den westlichen Teil von Kreta

  • KTEL Heraklio – Lasithi für den östlichen Teil von Kreta

KTEL-Überlandbusse am Busbahnhof Agios Nikolaos auf der Insel Kreta (Griechenland)

Eine Eisenbahn gibt es auf Kreta nicht.
Wenn du lieber einen organisierten Ausflug per Reisebus oder Schiff unternehmen willst, wirst du mit Sicherheit bei einem der zahllosen Anbieter in den Touristenorten fündig.

Sehenswürdigkeiten

Auf der Insel Kreta haben wir unter anderem diese Sehenswürdigkeiten besucht:

  • Stadt Agios Nikolaos

  • Insel Spinalonga – die Insel der Leprakranken

  • Lasithi-Hochebene

  • Höhle von Psychro, auch bekannt als Zeus-Höhle und Diktinische Höhle oder Diktinische Grotte

  • Stadt Heraklion

  • Touristenort Hersonissos mit dem bekannten Star Beach

Fotos
Ähnliche Beiträge